Medienüberblick zum 5. März

Außer Friedenstag nichts gewesen? So zumindest klang es in der Freien Presse. Ritter Miko Runkel, ausgezogen die Ordnung in Chemnitz zu wahren, findet in einem Interview alles in Ordnung. Die Demonstrant_innenzahlen werden vom Polizeisprecher Frank Fischer in die Höhe getrieben. Rechtsbrüche an der Kundgebung durch die Polizei an der Kundgebung Am Wall werden nicht thematisiert. Die Bürgermeisterin Barbara Ludwig rennt filmreif in Richtung der Polizeikette und wird freundlichst aufgehalten, im Gegensatz zu anderen Personen später an der Zentralhaltestele. Es scheint, als wäre der Demokratiesimulator wieder angeworfen, um einmal wieder zu demonstrieren, wie tolerant und demokratisch Chemnitz sei – welch schlechte Schmierenkomödie.

Sachsen Fernsehen
- Bilanz Polizeieinsatz – Chemnitzer Friedenstag
- Diskussion um Friedenstag
- Chemnitzer Friedenstag 2011 – VIDEO
- Kundgebung an der Mühlenstraße
- Situation am Chemnitzer Hauptbahnhof gegen Mittag (Nazi-Demo)
- Antifaschistische Demonstration
- OB Ludwig ruft zum friedlichen Protest auf
- 9.00 Uhr Städtischer Friedhof – Kranzniederlegung
- Aktuell: Straßensperrungen in Chemnitz
- Chemnitzer demonstrieren gegen NPD-Aufmarsch
- Stadt muss NPD marschieren lassen
- Polizeieinsatz am 5. März 2011 in Chemnitz
- Nazi-Aufmarsch: Chemnitz prüft weiteres Vorgehen

Freie Presse
- Demokratiedebatte nach Friedenstag
- Polizei mit 1400 Beamten im Einsatz
- Chemnitz: Weniger Gegendemonstranten als erwartet
- Chemnitzer protestieren gegen NPD-Aufmarsch
- Ticker zum Chemnitzer Friedenstag
- Kritiker äußern Bedenken zum Gedenken

Neues Deutschland
- Chemnitz: Polizei setzt Aufmarsch von Neonazis mit Härte durch

Endstation Rechts
- Neonazi-Aufmarsch in Chemnitz

Sächsische Zeitung
- Heute droht uns der Ausnahmezustand
- Chemnitzer protestieren gegen NPD-Aufmarsch

Stern
- Über 1000 Chemnitzer demonstrieren gegen Neonazi-Aufmarsch

Lausitzer Rundschau
- Osten wehrt sich gegen Rechtsextreme

Bild Zeitung
- Chemnitzer protestieren gegen NPD-Aufmarsch
- Grüne: Polizei schüchtert Chemnitzer Bürger ein

AFP
- Über 1000 Chemnitzer demonstrieren gegen Neonazis

Welt
- Chemnitzer protestieren gegen NPD-Aufmarsch

MDR
- MDR Sachsen Spiegel
- MDR Aktuell
- Kritik an Chemnitzer Polizei bei NPD-Aufmarsch

verschiedene Videos
- Sitzblockade an der Bahnhofstraße wird entfernt (Kreuzung Zschopauer-/Bahnhofsstr.)
- Mehr Polizei als Nazis auf Demo (Kreuzung Zschopauer-/Bahnhofsstr.)
- Polizei schützt Demoroute der Nazis (Zentralhaltestelle mit Polizeikette)
- Räumung Kreuzung Reitbahn-/Bahnhofsstr.
- Antifa-Demo, Kundgebung an der Müllerstr., Räumung Zentralhaltestelle
- Antifaschistische Demonstration Chemnitz (Müllerstraße)
- Zentralhaltestelle wird geräumt (vom Parkhaus gefilmt) (1, 2)
- Protest am Berg an Zentralhaltestelle
- Protestzug läuft Nazis über Theaterstraße nach (1, 2)
- Protest auf Kundgebung an Mühlenstraße (leicht erhöht) (1, 2)
- Protest auf Kundgebung Mühlenstraße
- Bilder vom „Polizeiaufmarsch“ in Chemnitz Teil 1, Teil 2
- Polizei hält „gefährlichen Störer“ fest
- Räumung Kreuzung Reitbahn-/Bahnhofsstraße (1, 2)
- Bilder vom Marx Monument
- Protest an Zentralhaltestelle mit Polizeikette nach Räumung
- Protest an Zentralhaltestelle mit Polizeikette – Polizeiautos ziehen durch (1, 2)
- Nazi-Demonstration an der Georgstraße
- Sitzblockade auf der Mühlenstraße

Teilen:
  • Facebook
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • MySpace




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: