Fragen zur Unterstützung durch die Rote Hilfe in Chemnitz

Solidarität ist eine Waffe.

Emanzipatorische Politik erfährt immer wieder staatliche Repression. So kam es rund um den G8 Gipfel in Heiligendamm vermehrt zu staatlichen Angriffen auf linke Projekte, Zusammenschlüsse und Einzelpersonnen. Wir wollen dem Ganzen etwas entgegensetzen: Organisierte linke Solidarität.

Wenn die staatliche Repression zuschlägt, fühlt mensch sich zu oft allein gelassen und ohne Kontaktmöglichkeit zu AnwältInnen oder UnterstützerInnen. Wenn dem Ganzen dann ein Beenden der politischen Arbeit und ein „Rückzug ins Private“ folgen, haben die Repressionsorgane gewonnen. Hier wollen wir versuchen anzusetzen und es durch eine breite Unterstützungsarbeit nicht so weit kommen lassen.
Grundkonses unserer Arbeit ist einem breiten linken Spektrum solidarisch beizustehen , auch wenn wir die jeweilige politische Einstellung vielleicht nicht hundertprozentig teilen.
Eine Sprechstunde ist nach Vereinbarung möglich. Über Unterstützung freuen wir uns immer.

Solidarität ist unsere Waffe!

Kontakt: antifa-chemnitz AET riseup.net




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: